Allgemein

Desinfektion ist nicht gleich Desinfektion.

Desinfektion ist nicht gleich Desinfektion.

Was Sie beachten sollten – nicht jedes Desinfektionsmittel ist immer gleich gut geeignet

Nur weil Desinfektion auf der Etikette steht, ist noch lange nicht sicher, dass die gewünschte Wirksamkeit auf den Händen oder Oberflächen auch erzielt wird.

Die benötigte Wirksamkeit insbesondere gegen spezifische Keime wie z.B. das Corona- oder das Norovirus muss durch Gutachten belegt sein.

Die Vorgaben für diese Testungen sind sehr detailliert in den EN Normen beschrieben und bilden die Basis der Registrierung bei lokalen Behörden und Institutionen oder auch für die europäischen BPR Registrierung durch die Europäische Chemikalien Agentur (ECHA), welche in den nächsten Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. Produkte, die diese Registrierungsverfahren durchlaufen, werden intensiv geprüft, sind vollumfänglich begutachtet und sind sicher für die jeweilige Anwendung.

Optimal wirksame und geprüfte Desinfektionsprodukte, denen Sie vertrauen können, sind das eine, wie sie aber richtig dosiert und anzuwenden sind, bzw. für welche Oberflächen sie geeignet sind, muss ebenfalls genau geprüft und durchdacht sein. Entscheidend hier ist die Einhaltung der richtigen Anwendungskonzentration sowie der entsprechenden Einwirkzeit, die Implementierung entsprechender Abläufe und die Definition aller benötigten Hilfsmittel. Wir beraten Sie gerne dabei!