TASKI - Gebäudereinigung

Automated Cleaning Challenge der Deutschen Bahn mit TASKI Intellibot

TASKI Intellibot bei der Automated Cleaning Challenge der Deutschen Bahn

.

Quelle: Deutschen Bahn AG, Fotograph: Pablo Castagnola

.

Die Automated Cleaning: Challenge der Deutschen Bahn am Berliner Hauptbahnhof fand am 30. Januar 2018statt. Diversey's TASKI Intellibot Bodenreinigungsroboter ging dabei gegen drei weitere Roboter ins Rennen. Die Roboter bewiesen ihr Können auf einem rund 200m² großen Parcours, unter besonderer Beobachtung standen dabei die Kriterien Reinigung, Sicherheit, Navigation und Anwenderfreundlichkeit. Der Gewinner der Automated Cleaning Challenge wird im Februar bekannt gegeben und erhält einen Zweijahresvertrag für einen Test mit der Deutschen Bahn, die sich im Bereich Bahnhofsreinigung weiterentwickeln will.

Video: Vier Roboter im Rennen der "Automated Cleaning:Challenge" der Deutschen Bahn (Quelle: www.sueddeutsche.de)

Die Deutsche Bahn versichert, dass Reinigungsroboter keinesfalls den Menschen ersetzen sollen, sondern diese vielmehr "die großen, monotonen Putzarbeiten übernehmen",  zitiert die Berliner Morgenpost. Konkret bedeutet das: Das Reinigungspersonal hat keinen Grund, sich um Jobs zu fürchten. Dieser Gedanke entspricht genau dem Konzept des neuen TASKI Reinigungsroboters TASKI swingobot 2000, der vielmehr das neue Teammitglied ist, als Konkurrenz des menschlichen Personals.

Aufgrund der langen, breiten Korridore, Laufwege und Bahnsteige zählen Bahnhöfe zu den idealen Einsatzgebieten des TASKI Reinigungsroboters. Der Einsatz des TASKI Reinigungsroboters ist hier besonders wirtschaftlich. Auch der Personenverkehr ist durch das fortschrittliche Navigationssystem und der Vielzahl von Sensoren kein Problem - höchste Sicherheit ist neben der Anwenderfreundlichkeit und erstklassigen Reinigungsergebnissen eine der wichtigsten Merkmale des Roboters.

Weitere Informationen zum TASKI Intellibot Reinigungsroboter finden Sie hier